Externe Veranstaltungen

 

Europäisches Forum Alpbach 2017: Konflikt und Kooperation
Termin: 16. August bis 01. September 2017
Ort: Alpbach, Tirol
 
Zwischen 16. August und 1. September 2017 werden hunderte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft das Spannungsfeld zwischen „Konflikt & Kooperation“ beleuchten.
 
Kommen Sie nach Alpbach und tauchen Sie in ein einzigartiges Umfeld neuer Ideen, Denkweisen und Kontakte ein. Heuer stehen 20 wissenschaftliche Seminare, geleitet von renommierten Wissenschafterinnen und Wissenschaftern, und über 200 Plenardiskussionen und Breakout Sessions zum Generalthema Konflikt & Kooperation am Programm. 
 
Die Stärkung von Demokratie und Wissenschaft, der Vorstoß der künstlichen Intelligenz sowie soziale und ökologischen Innovationen bilden Schwerpunkte des 17-tägigen Programms.
 
 
AEAc-Schulung: Nachweis der Effektivität von Energieeffizienzmaßnahmen (IPMVP)
Termin: 11. bis 12. September 2017
Ort: Fleming’s Hotel Wien-Westbahnhof, Neubaugürtel 26-28, 1070 Wien
 
Die Ausbildung befasst sich mit dem Kernstück der ISO 50001, der „energetischen Bewertung und Festlegung von Energieleistungskennzahlen“. 
Die Kernfragen bei dieser Thematik lauten: 
Wie effizient geht das eigene Unternehmen tatsächlich mit Energie um?
Wie macht man den entsprechenden Trend möglichst unverfälscht sichtbar?
 
 
REAL CORP 2017: Panta Rhei – a World in Constant Motion
Termin: 12. bis 14. September 2017
Ort: Technische Universität Wien
 
Mobilität ist ein vielschichtiges Thema mit einer ebenso vielschichtigen Vergangenheit. Ideologische Dispute, geradezu Glaubenskriege wurden in den letzten Jahrzehnten geführt, wenn es um Mobilitätsthemen geht und ging: Freie Fahrt für freie Bürger oder Vorrang für menschengerechte, lebenswerte Siedlungen? Sorgt Kostenwahrheit im Verkehr für längst fällige Neustrukturierung oder würde sie unser wirtschaftliches System zum totalen Zusammenbruch führen? Ausbau der Verkehrswege zum Schrumpfen von Entfernungen oder Rückbau der Verkehrswege für eine Stadt der kurzen Wege?
 
 
 
Informationsveranstaltung Zertifizierungen im Lebensmittelbereich
Termin: 14. September 2017
Ort: Wirtschaftszentrum Niederösterreich, Haus A, EG, Niederösterreich-Ring 2, 3100 St. Pölten
 
Im Rahmen dieser vom Lebensmittel Cluster Niederösterreich organisierten Veranstaltung zeigen Ihnen Experten die unterschiedlichen „Einsatzgebiete“ von Lebensmittelzertifizierungen. Im Qualitätsmanagement beispielsweise sind sie Voraussetzung dafür, um an bestimmte Handelspartner oder Märkte liefern zu können. Andere Zertifizierungen wiederum dienen der Kommunikation mit dem Verbraucher oder richten sich an bestimmte Verbrauchergruppen.
 
 
Forschungs- und Technologieforum der ecoplus Zukunftsakademie Mostviertel
Termin: 14. September 2017
Ort: ehem. Bene Areal, Hauptplatz 1, 3340 Waidhofen-Zell 
Parkplatzempfehlung: Schlosscenter Parkgarage oder Kinoparkplatz
 
Augmented Reality - kurz AR - ist längst im professionellen Unternehmensumfeld angekommen - die neuesten Trends dazu erfahren Sie beim Technologieforum 2017 der ecoplus Zukunftsakademie Mostviertel.
 
 
8. Österreichischer Agenda 21-Gipfel: Innovationskraft Beteiligung – Chancen für Stadt und Land
Termin: 14. und 15. September 2017
Ort: Bildungshaus St. Virgil, Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, A-5026 Salzburg 
 
Lernen Sie Neues kennen, tauschen Sie sich zum Agenda 21-Modell der Zukunft aus. Beantworten Sie mit uns die Frage, wie eine dauerhafte, zukunftsfähige Beteiligungskultur gelingen kann und wie Agenda 21 eine Kultur von Eigenverantwortung stärkt. 
 
  • Welche Innovationen entstehen durch Agenda 21-Prozesse?
  • Welche Formen der Bürgerbeteiligung braucht es, um Innovationsgeist zu wecken?
 
Bildungsaufgabe Klimaschutz: Die Bedeutung des Verbraucherverhaltens
Termin: 20. September 2017
Ort: Kommunalkredit Austria AG, Türkenstraße 9, 1092 Wien
 
Um die Energie- und Klimaziele erreichen zu können müssen die THG-Emissionen reduziert, der Energiebedarf halbiert und der verbleibende Energiebedarf ausschließlich mit Erneuerbaren gedeckt werden. Haushalte spielen durch ihre täglichen Entscheidungen eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele.
Prominente und kompetente Referentinnen bzw. Referenten berichten aus ihrer Sicht und stehen Ihnen Rede und Antwort. Nutzen Sie diese einzigartige Gelegenheit, mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen, sich aus erster Hand zu informieren und Ihre Ideen, Bedenken und Vorschläge einzubringen!
 


33rd European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC 2017)
Termin: 25. bis 29. September 2017,
Ort: RAI Convention & Exhibition Centre, Amsterdam, NL

Die EU PVSEC ist die größte internationale Fachkonferenz für Photovoltaik in den Bereichen Forschung, Technologien und Anwendungen und zugleich eine Industrie-Ausstellung, in der Vertreter der PV Industrie spezialisierte Technologien, Innovationen und neue Konzepte des Upstream-PV-Sektors präsentieren.

https://nachhaltigwirtschaften.at/de/iea/veranstaltungen/2017/20170929-conference-33rd-european-photovoltaic-solar-energy-conference-and-exhibition-eu-pvsec-2017.php

Energy Flexible Buildings – Potential and Performance
Termin: 26. September 2017
Ort: Kuppelsaal TU Wien, Karlsplatz

Im Fokus der "Stadt der Zukunft"-Themenworkshops am 26.09.2017 an der TU Wien stehen energieflexible Gebäude und ihre Rolle im Smart Grid. Flexibilitätspotenziale bei Wärme und Elektrizität werden aufgezeigt, erste Umsetzungen und praktische Erfahrungen vorgestellt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem IEA-Projekt EBC Annex 67 "Energieflexible Gebäude" und daher auf Englisch statt. 

https://nachhaltigwirtschaften.at/de/sdz/

INTERGEO Konferenz 2017: Smart Cities – What’s in store for our everyday lives, homes and work?
Termin: 26. bis 28. September 2017
Ort: Messe Berlin | Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

Erleben und diskutieren Sie in Messe und Kongress die sich permanent entwickelnden Anwendungswelten und Zukunftstrends der GEO-IT-Branche. Ganz im Sinne ihres langjährigen Mottos „Wissen und Handeln für die Erde“ sind dies in Berlin wegweisende Entwicklungen und Anwendungen mit Drohnen, Top-Themen wie Smart City sowie Projekte im digitalen Planen und Bauen (Building Information Modeling) – auch in Virtual und Augmented Reality. Mit COPERNICUS als einem Hauptthema gibt der diesjährige Kongress der wachsenden Bedeutung der Fernerkundung aus dem Weltraum ihren Platz. Zum Standort Berlin passend werden die Themen Open Data und Open Government als inhaltliche Schwerpunkte gesetzt.
 
 
Green Days: Stadt, Land, Du: Wie wollen wir in Zukunft leben? 
Termin: 27. bis 29. September 2017
Ort: HLW Sozialmanagement/Caritas Schulzentrum, Grabenstraße 41, 8010 Graz
 
Tauch ein in die Umweltszene! Die Green Days bieten dir drei Tage volles Programm: Infos, Orientierung, Diskussionen und Kreatives rund um Umweltthemen und Nachhaltigkeit! Bei den Green Days kannst du ausprobieren, diskutieren, experimentieren, ExpertInnen kennenlernen und dir einen Überblick verschaffen, was der Umweltbereich in Österreich zu bieten hat. Jedes Jahr finden die Green Days in einer anderen Stadt und zu einem anderen Thema statt.
 
 
17. Fachkongress Holzenergie
Termin: 28. bis 29. September 2017
Ort: Festung Marienberg, Würzburg, Deutschland
 
Ziel des Fachkongresses ist es den erwarteten rund 200 Branchenvertretern einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und entsprechende Handlungsempfehlungen im Plenum zu diskutieren, aktuelle Marktentwicklungen und Projektbeispiele vorzustellen sowie einen breiten Raum für den Erfahrungsaustausch und persönliche Gespräche zu bieten.
 
 
Bau & Energiemesse
Termin: 29. September bis 01. Oktober 2017
Ort: Messe Wieselburg, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg
 
Die Fachmesse für Neubau, Sanierung, Renovierung, Bauökologie, Einrichtung, Garten, Heizung & Energienutzung, Sanitär und Wellness, Solar & Photovoltaik und Schwerpunkte wie Alternativenergie und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt.
 
 
Öffentlichkeitsbeteiligung in Umweltverfahren
Termin: 2. Oktober 2017
Ort: ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 1010 Wien
 
Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung eines systematischen Überblicks über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Öffentlichkeitsbeteiligung in Umweltverfahren. Dabei wird auf die Grundstrukturen des Verfahrensrechts, die einzelnen Parteikategorien (Nachbarn, Umweltorganisationen, Bürgerinitiativen etc.) und die ihnen zustehenden Rechte eingegangen. Dargestellt werden nicht nur das Behördenverfahren, sondern auch die Verfahren vor den Verwaltungsgerichten und den Gerichtshöfen des öffentlichen Rechts. Es wird also der gesamte Verfahrenszyklus vermittelt.
 
 
3. Kleinwindkrafttagung
Termin: 4. bis 5. Oktober 2017
Ort: FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien
 
Die 3. Kleinwindkrafttagung findet an der FH Technikum Wien statt. Bereits am Vortag wird ein ansprechendes Rahmenprogramm (Exkursion in den Energieforschungspark Lichtenegg, Forum Wissenschaft Kleinwind) geboten.
 
 
Energieeffizienzgesetz / Gesetz - Monitoring – Handel
Termin: 10. Oktober 2017
Ort: ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 1010 Wien
 
Informieren Sie sich in diesem Seminar über die neue Rechtslage und die damit verbundenen notwendigen neuen Prozesse. Generierte oder benötigte Einspareinheiten ermöglichen Handelspotenzial für die beteiligten Akteure (Unternehmen, Energielieferanten). Die Möglichkeit des Handels hat nicht nur für große Unternehmen Relevanz, sondern auch für mittlere. Die Anerkennung von Energieeffizienz-Maßnahmen durch klare und vollständige Dokumentation hilft bei der Übertragung von Maßnahmen an den Energielieferanten oder beim Verkauf über Handelsplattformen.
 
 
Austrian Innovation Forum 2017
Termin: 12. Oktober 2017
Ort: weXelerate, Praterstraße 1, 1020 Wien
 
Das Austrian Innovation Forum hat sich in den letzten Jahren als die führende Tagung für Innovation in Unternehmen in Österreich etabliert und geht am 12. Oktober 2017 unter dem Motto „Champions of Innovation“ in die siebte Runde.
Dabei geht es darum, wie Unternehmen mit Innovationskraft und Kundennähe Marktführer wurden, sind und werden können. Dazu gibt es Praxis pur und ungeschminkt von FACILITYCOMFORT, Siemens AG, Flughafen Wien AG, Kreisel Systems, MARK Metallwarenfabrik, Kapsch TrafficCom AG, ENGIE Gebäudetechnik, ECOTEC u.v.m.
 


Save the Date: IEA Vernetzungstreffen 2017
Termin: 12. bis 13. Oktober
Ort: Salzburg

Das IEA Vernetzungstreffen wird heuer als 1,5 tägige Veranstaltung mit Besichtigung organisiert. Die Veranstaltung befasst sich mit dem Thema Transformation des Energiesystems. Darüber hinaus stehen wieder Updates und Ergebnisse aus den Annexen und Tasks der IEA Forschungskooperation am Programm.

https://nachhaltigwirtschaften.at/de/iea/veranstaltungen/2017/20171210-iea-vernetzungstreffen-2017.php

 
bio Österreich 2017
Termin: 05. bis 06. November 2017
Ort: Messe Wieselburg, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg
 
Rund 150 internationale Aussteller präsentieren auf der Wieselburger BIO ÖSTERREICH Messe ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Bio. Das Angebot umfasst dabei Getreide- und Milchprodukte, Obst und Gemüse, Getränke, Fleisch- und Wurstwaren, Fertiggerichte, Fair gehandelte Bekleidung, Biologische Kosmetik- und Pflegeprodukte, sowie Maschinen, Geräte, Hilfsmittel und Dienstleistungen, die besonders auf landwirtschaftlichen Bio-Betrieben eingesetzt werden.
 
 
Kinder Energie- und Umweltwoche 2017
Termin: 08. bis 10.November 2017
Ort: Siemens AG Österreich, Siemensstraße 90, 1220 Wien
 
Die Kinder Energie- und Umwelt Woche gibt Kindern und Jugendlichen von 8 bis 14 Jahren die Möglichkeit, die Bemühungen und Aktivitäten von Firmen und öffentlichen Stellen zur Erhaltung der Ressourcen kennen zu lernen.
Engagierte Fachleute und Unternehmen aus dem Bereich Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit erläutern in direktem Kontakt mit den Kindern die spannenden Themen und Techniken für die Zukunft. In Form von Vorträgen oder Ideenwerkstätten erzählen sie ihre persönlichen Geschichten und bringen damit Kinder als die Generation, von der das Überleben des Planeten letztendlich abhängen wird, näher, was sie selbst entwickelt und erfunden haben, um die Ressourcen der Erde zu schützen.
 
 
Symposion Stadt der Zukunft
Termin: 09. bis 10. November 2017
Ort: Flackl-Wirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau an der Rax
 
Das Symposion „Stadt der Zukunft – Nachhaltigkeit vom Quartier zum Baustoff“ beleuchtet den Weg zur Smart City, zur Stadt der Zukunft und wie sie um- oder neu gebaut werden kann.
Warum die Betrachtung von Siedlungen, Quartieren, Städten so wichtig ist, zeigt der „Umzug der Menschheit“, der uns weltweit bewegt. Was dazu gedacht, geplant und umgesetzt wurde, wird anhand von Entwicklungen im wachsenden Wien gezeigt.
 
 
ÖGE Jahrestagung 2017: Ernährungstrends und aktuelle Fragen der Nachhaltigkeit
Termin: 09. bis 10. November 2017
Ort: Festssaal des Bundesamtsgebäudes, Radetzkystraße 2, 1030 Wien
 
Im Fokus der ÖGE Jahrestagung 2017 steht das Thema "Ernährungstrends und aktuelle Fragen der Nachhaltigkeit". Die Tagung richtet sich an Interessierte aus Wissenschaft und Wirtschaft, den Bereichen Ernährung, Lebenmittelproduktion, Medizin und Diätologie.
 
 
20. Österreichischer Biomassetag
Termin: 14. bis 15. November 2017
Ort: Kulturhaus Römerfeld, Gleinkerseestraße 13, 4580 Windischgarsten, Österreich
 
Ein zentrales Thema des 20. Österreichischen Biomassetages wird die Sektorkopplung und Flexibilisierung sein. Des Weiteren referieren Vortragende über die Flexibilisierung der Stromerzeugung aus fester Biomasse, volkswirtschaftliche Effekte von Biomasse KWKs, als auch die Bewertung von Optionen fester Biomasse als Treibstoff. 
 
 
European Bioenergy Future
Termin: 21. bis 22. November 2017
Ort: The Egg, Brüssel, Belgien
 
Organisiert vom Europäischen Biomasseverband (European Biomass Association – AEBIOM) bringt die Veranstaltung European Bioenergy Future Unternehmen sowie institutionelle Akteure zusammen, um den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Lanzgeitperspektiven für Markttrends und der EU-Politik zu vermitteln.
 
 
RENEXPO® PV & StromSpeicher
 
Termin: 29. bis 30. November 2017
Ort: Messezentrum Salzburg Am Messezentrum 1 5020 Salzburg
 
Die RENEXPO® PV & StromSpeicher präsentiert Highlights und Innovationen rund um das Thema Photovoltaik. Sie setzt Trends und bietet Raum für Visionen sowie Diskussionen zu praxisorientierten Lösungen. Mit ihrer Kombination aus Fachmesse, Kongress und Foren ist die RENEXPO® PV & StromSpeicher einer der hochkarätigsten Treffpunkte für nachhaltige und internationale Geschäfte in Österreich.
 
 
Wintertagung 2018 des Ökosozialen Forums
Termin: 29. Jänner bis 2. Februar 2018
Ort: Veranstaltungsort noch nicht bekannt
 
Bereits zum 65. Mal findet in diesem Winter die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – die Wintertagung des Ökosozialen Forums – statt. Auch diesmal stehen wieder aktuelle Themen und Entwicklungen in der österreichischen und europäischen Landwirtschaft im Vordergrund. So widmet sich die kommende Wintertagung von 29. Jänner bis 2. Februar 2018 insbesondere den Fragen rund um die neue Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach dem Jahr 2020 sowie rund um die zunehmende Digitalisierung in Land- und Forstwirtschaft:
 
 
World Sustainable Energy Days
Termin: 28. Februar bis 02. März 2018
Ort: Wels, Österreich
 
Die World Sustainable Energy Days sind eine der größten jährlichen Konferenzen in diesem Bereich in Europa. Die World Sustainable Energy Days 2018 finden von 28. Februar - 2. März in Wels statt. 
Die Tagung präsentiert Strategien, technologische Innovationen und die Märkte für ­erneuerbare Energie und Energieeffizienz. Sie bietet eine einzigartige Kombination von Fachkonferenzen und interaktiven Events. Die jährliche Konferenz ist Treffpunkt von über 700 Teilnehmer/innen aus über 50 Ländern aus Wirtschaft, Forschung und dem öffentlichen Sektor.
 
 
UFGC: Urban Future global conference
Termin: 28. Februar bis 02. März 2018
Ort: Congress Center, Wien 
 
Auf der URBAN FUTURE triffst du Architekten, Bürgermeister, Mobilitätsexperten, Wissenschaftler, Nachhaltigkeitsmanager, Vertreter von Start-Ups, Ökologen, Innovationsmanager und viele andere mehr.
Was sie vereint? Sie setzen ihre Ideen für nachhaltige Städte mit BEGEISTERUNG, INNOVATION und LEIDENSCHAFT in die Tat um.
Vernetz' dich mit Menschen, die ihre Städte in Richtung Nachhaltigkeit verändern!
 
 
22. Internationale Passivhaustagung 2018
Termin: 09. bis 10. März 2018
Ort: MOC Veranstaltungscenter, München
 
Auf der Internationalen Passivhaustagung treffen sich jährlich rund 1000 Passivhaus-Experten und -Interessierte aus über 50 Ländern. Zahlreiche Vorträge sowie Workshops vor und Exkursionen nach den Vortragstagen ermöglichen einen gemeinsamen Austausch von Erfahrungen und Know-How. Eine Abendveranstaltung am Freitag lädt zum entspannten Netzwerken ein. Begleitet wird die Tagung von der Passivhaus-Fachausstellung, auf der sich die führenden Hersteller von Passivhaus-Komponenten präsentieren und Besucher ausführliche Informationen zu den verschiedenen Produkten erhalten. Die nächste Passivhaustagung findet in München statt.